logo klein


Vorkurs Deutsch

Förderung der Vorschulkinder mit und ohne Migrationshintergrund

Der Vorkurs Deutsch ist eine Säule des Übergangs vom Kindergarten in die Grundschule. Im Schuljahr 2018/19 gibt es 2 Vorkurse, jeder Kurs besteht aus 6 bis 8 Vorschulkindern, bei denen im Kindergarten zusätzlicher Unterstützungsbedarf im Deutschen festgestellt wurde. Dies betrifft sowohl Kinder mit Deutsch als Zweitsprache als auch deutschsprachig aufgewachsene Kinder. Kinder ohne zusätzlichen Unterstützungsbedarf im Deutschen werden nur in Ausnahmefällen aufgenommen. Für die Kinder beteht keine Teilnahmepflicht am Vorkurs, die Eltern sind frei in ihrer Entscheidung. Ein Empfehlung für den Besuch des Vorkurses wird von den Kindertagesstätten aufgrund der Ergebnisse der durchgeführten Sprachstansaerhebungen ausgesprochen, dabei wird über den Nutzen und die Ziele frühzeitig und umfassend informiert.

Der Vorkurs dient ausschließlich der Deutschförderung und darf keinesfalls mit einer Vorschule verwechselt werden!!!

Die Kleinen lernen die deutsche Sprache handelnd, nach Themen, Wort- und Satzarten sortiert, gemäß der Bedeutung für ihre Lebenswelt. Inhalte sind z.B. Meine Familie, Farben und Formen, Jahreszeiten usw.. Außerdem wird parallel zur Vorschule der Kindergärten an den Voraussetzungen für das Lesen-, Schreiben- und Rechnenlernen gearbeitet.

Natürlich dürfen Musik und Bewegung, Spiel und Sport, Bücherlesen und Basteln, Brotzeit und Ruhephase im Unterrichtsvormittag nicht fehlen. Gern lernen die Vorschulkinder auch mit und von älteren Tutorenkindern der Schule.

Wichtig ist die Zusammenarbeit mit den Eltern. Regelmäßige Gespräche klären die Erwartungen beider Seiten. Es geht nur mit Vertrauen. Erst dann können eventuell auch externe Hilfen wie z.B. Logopäden, Ergotherapeuten oder Psychologen eingeschaltet werden. Eltern und Kinder profitieren von der engen Zusammenarbeit. Auch die Lehrerinnen der 1. Klassen freuen sich, wenn sie auf die intensive Arbeit der Vorschule aufbauen können.

90 Prozent der bayerischen Kindergartenkinder, die an einem Vorkurs Deutsch teilgenommen haben, können regulär eingeschult werden (Schule & Wir 3.2011).

Beatrice Steinhäußer, Renate Hutterer

Fotos aus dem Vorkurs Deutsch vom Herbst 2012

Neue Begriffe, gesprochen in Flüstersprache
Neue Begriffe, gesprochen in Flüstersprache
Die Kleinen voller Stolz vor ihren Burgtürmen


Der (blau) - die (rot) - das (grün) Häuser
Freunde werden beim Bücher anschauen


Gut zuhören ist wichtig
Der neue Kaufladen - die Attraktion


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Es werden nur sitzungspezifische Cookies verwendet, die Schule verwendet keine Benutzer-Cookies.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen