logo klein


Wichtige Informationen zur Schuleinschreibung für das Schuljahr 2021/22 am 02.03.2021

Sehr geehrte Eltern unserer zukünftigen Erstklässler,

am Dienstag, 02.03.2021 sollte eigentlich die Anmeldung der neuen Schulkinder für das Schuljahr 2021/2022 zusammen mit dem Schulspiel stattfinden.

Zum Schutz Ihrer Kinder, zu Ihrem eigenen Schutz und dem unseres Personals können wir Anmeldung und Schulspiel nicht wie geplant in Präsenz abhalten. Die Pandemielage und die unklare Situation der Schulöffnung erlauben es nicht, eine Veranstaltung dieser Größenordnung vor Ort durchzuführen.

Deshalb haben wir uns dafür entschieden, zumindest die Anmeldung für die Grundschule Zorneding in diesem Schuljahr rein digital durchzuführen.

Ob es möglich sein wird, im Laufe des verbleibenden Schuljahres das Schulspiel nachzuholen, wird die Infektionslage zeigen. Darüber werden Sie zu gegebener Zeit informiert.

Für die Schulanmeldung bitten wir Sie, uns ab sofort, auf jeden Fall bis spätestens Donnerstag, 25.02.2021 die notwendigen Unterlagen zukommen zu lassen. Werfen Sie die Papiere bitte in unseren Briefkasten oder schicken Sie alles per Post. Bedenken Sie dabei aber bitte, dass der Postweg momentan länger dauert als gewohnt! Wenn wir alle Unterlagen haben, können wir die Anmeldung formal abschließen und werden Ihnen das per Mail bestätigen.

Folgende Dokumente lassen Sie uns bitte zukommen: 

  •  Das unterschriebene Anmeldeblatt (ACHTUNG: Unbedingt Punkt IV sorgfältig und vollständig ausfüllen und unterschreiben!!!)
  • Geburtsurkunde des Kindes (Kopie)
  • Evtl. den Sorgerechtsbeschluss, falls das Sorgerecht geändert wurde (Kopie)
  • Blauer Abschnitt vom Merkblatt „Schulunfälle“
  •  Falls noch nicht vorgelegt, der Nachweis über die Masernschutzimpfung
  • Bei Kindern ohne Bekenntnis und bei islamischen Kindern: ausgefüllter „Antrag auf Teilnahme am evangelischen/katholischen Religionsunterricht“, wenn sie nicht am Ethikunterricht teilnehmen sollen
  • Untersuchungsheft mit bestätigter U9 (Kopie)

Wenn das Geburtsdatum Ihres Kindes in den sogenannten Einschulungskorridor (01.07. – 30.09.2021) fällt und Sie von diesem Angebot auf Verschiebung der Schulpflicht Gebrauch machen wollen, erhalten Sie bei uns im Büro das entsprechende Formular, das Sie uns bis spätestens 12.04.21 unterschrieben zurückleiten müssen. Spätere Anträge können nicht berücksichtigt werden!

Weitere Informationen erhalten Sie über unser Elternportal „elternnachricht.de“ und über unsere Homepage: www.schulezorneding.de.

Wir bedauern die Umstände und danken Ihnen sehr für Ihre Flexibilität und Ihr Verständnis.

Für Rückfragen stehen wir jederzeit zur Verfügung.

6. Zweiter Informationsabend Einschulung

Donnerstag, 01.07,2021 um 19.30 Uhr findet, wenn möglich,  ein Elternabend für die zukünftigen Erstklasseltern statt. Ort: Kleine Turnhalle der Grundschule Zorneding, Schulstr. 11

7. Offizieller Beginn Schuljahr 2021/2022

Das neue Schuljahr beginnt am 01.08.2021. 

Bis 31.07.2021 können noch Anträge auf Rückstellung gestellt werden bzw.können Kann-Kinder wieder ausgeschult werden.

Für weitergehende Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und vor allem Ihren Kindern einen schönen Schulanfang.

Liebe Schulfamilie,

auf Beschluss des Ministerrats wird der Schwellenwert für den Distanzunterricht an Grundschulen in Bayern von 100 auf 165 angehoben.

Ab Montag, 10. Mai 2021, findet demnach für die Grundschülerinnen und Grundschüler bis zu einer Sieben-Tage-Inzidenz von 165 (bisher: 100) Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand statt.

Bei einem Wert über 165 befindet sich in der Grundschule nur die Jahrgangsstufe 4 im Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand, soweit diese nach dem Lehrplan der Grundschule unterrichtet. Für die übrigen Jahrgangsstufen findet Distanzunterricht statt.

Voraussetzungfür den Besuch des Unterrichtsist in jedem Fall entweder die Teilnahme an einem Selbsttest in der Schule oder das Vorlegen eines negativen Testergebnisses eines PCR- oder Antigentests. So lange der Inzidenzwert über 100 liegt, dürfen die Testergebnisse nicht älter als 24 Stunden sein! Sollten Sie nicht mit einer Testung einverstanden sein, bleibt Ihr Kind zu Hause und nimmt an den Angeboten des Distanzunterrichts teil. In diesem Fall entschuldigen Sie Ihr Kind bitte unbedingt über das Elternportal "elternnachricht.de" mit dem Kommentar "Kein Test erwünscht."

 Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und Ihre Unterstützung! 

Wir bitten Sie weiterhin, uns alle auch zu Hause durch umsichtiges Verhalten und Verständnis für unsere Maßnahmen zu unterstützen.

Gemeinsam können wir möglichst bal wieder etwas mehr Normalität in die Schulen bringen.

Renate Hutterer für das gesamte Kollegium

 

Auf das Eis - fertig - los!

Am Montag, den 20.1. 2020 waren die 3B und die 3P beim Eislaufen in Grafing. 

Egal ob Eislaufprofi oder Neuling auf scharfen Kuven. Alle Kinder hatte riesigen Spaß und kamen zwar erschöpft, aber Gott sei Dank unverletzt und wohlbehalten wieder in die Schule zurück. Sehe Sie hier ein paar Bilder von dieser Aktion!

Ein ganz herzliches Dankeschön an die beiden Kolleginnen Frau Viechtl und Frau Haubner für die Organisation und die Durchführung!

 

 

 

Liebe Schulfamilie,

wir wünschen Ihnen allen in diesen unruhigen Zeiten die Muße, doch ein wenig zur Ruhe kommen zu können und besinnliche Stunden mit der Familie zu genießen.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund! Einen guten Rutsch in ein hoffentlich etwas einfacheres Jahr 2021!

 

Sobald uns Informationen vorliegen, wie es nach dem 10. Januar 2021 weitergeht, informieren wir Sie wie gewohnt über elternnachricht.de!

Aktuelle Informationen finden Sie am Besten online - das Kultusministerium hat diese in seinen FAQs kompakt zusammen gefasst: www.km.bayern.de

Wir werden in Zorneding auch weiterhin den Grundsatz der Vorsicht beherzigen, da es unser wichtigstes Ziel ist, alle gesund zu bleiben, so dass uns die Schule nicht unnötig zugesperrt werden muss und wir alle Schüler möglichst durchgehend und vollständig im Unterricht behalten können. Vielen Dank auch, dass Sie bei den Krankmeldungen umsichtig sind und die Kinder im Zweifelsfall erst einmal daheim behalten.
 

Ich danke Ihnen jetzt schon, wenn Sie uns auch zu Hause durch umsichtiges Verhalten und Verständnis für unsere Maßnahmen unterstützen.

Wir schaffen das auch weiterhin gemeinsam!

Renate Hutterer für die ganze Schulfamilie

 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich!

Auch heuer hat uns der katholische Frauenbund wieder großzügig unterstützt:

Mit 1000€ aus dem Erlös des Verkaufs der Kräuterbuschen an Maria Himmelfahrt dürfen wir ein Projekt oder eine Veranstaltung für unsere Schülerinnen und Schüler unterstützen

Im Namen der ganzen Schulfamilie ein herzliches

„Vergelt’s Gott“ an die Spenderinnen!

Manege frei!

Unsere Zirkusprojektwoche vom 11.11.2019 bis 15.11.2019                  

 

Eine außergewöhnliche Schulwoche durften die Kinder der Grundschule Zorneding erleben.

"Guten Morgen, liebe Zirkuskinder!" Mit diesen Worten wurden die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Zorneding täglich vom Zirkusdirektor Claude Toussaint in Empfang genommen.

Eine ganze Woche lang verwandelten sich die Klassenzimmer und Turnhallen in Übungsräume, in denen fleißig jongliert, gezaubert oder große Clown- und Akrobatiknummern einstudiert wurden.

Weiterlesen ...

Unser neuere FSJler: Jakob Loferer

 

Ganz herzlich begrüßen wir heuer bei uns einen jungen Mann, sein freiwilliges soziales Jahr an der Schule und im Hort ableistet: Jakob Loferer, ein herzliches Willkommen!

Jakob wurde vom ersten Tag an ins kalte Wasser geworfen und überall eingesetzt, wo Lehrkräfte fehlten. Das erforderte ein stattliches Maß an Flexibilität und Nervenstärke, aber er meisterte alles mit großer Ruhe und zeigte sich unerschüttert. Vielen Dank schon jetzt, Jakob, wir hoffen, dass du die Lehrerlaufbahn einschlägst - du wärest ganz bestimmt ein Guter!

Hier stellt er sich selbst noch kurz vor:

Liebe Eltern,

mein Name ist Jakob Loferer, ich bin 18 Jahre alt und verbringe dieses Schuljahr an der Grundschule Zorneding sowie im AWO-Hort als FSJ-Praktikant.

Ich habe im Juli 2020 in München am Oskar-von-Miller-Gymnasium mein Abitur gemacht und möchte dieses Jahr zur beruflichen Orientierung nutzen, da ich mir sehr gut vorstellen kann, Lehramt zu studieren. Außerdem wollte ich nach zwölf Jahren Schule zunächst einmal etwas Praktisches machen.

Vormittags unterstütze ich vor allem die Lehrerinnen der drei ersten Klassen im Unterricht, nachmittags arbeite ich dann – nur zwei Etagen tiefer – im Hort. Zudem habe ich über das Jahr verteilt 5 Seminarwochen, in denen ich mich weiterbilden und mit anderen Freiwilligen austauschen kann.

Mir macht meine Arbeit großen Spaß, da ich sehr gerne mit Kindern arbeite, kein Tag wie der andere ist und ich stets etwas Neues lerne.

Vor meiner Tätigkeit an der Grundschule Zorneding habe ich bereits vier Jahre lang ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet. Privat verbringe ich meine Zeit am liebsten mit Familie und Freunden, reise gerne und lerne neue Sprachen.

Ich freue mich sehr auf die weitere Arbeit mit Ihren Kindern und darauf, Sie im Laufe des Schuljahres vielleicht auch einmal kennenzulernen.

Einladung zum ersten Elternabend für die Eltern unserer zukünftigen Schulanfänger

Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklässler,

wie Ihnen bereits schriftlich mitgeteilt wurde, findet am Mittwoch den 22. Januar 2020 um 19.30 Uhr in der kleinen Turnhalle in Zorneding Ihr erster Elternabend statt. Sie erhalten an diesem Abend wichtige Informationen unter anderem zur Kooperation der Schule mit den verschiednen Kindergärten und zum Thema Schulfähigkeit. Der Ablauf der Schuleinschreibung am 10.03.2020 wird ausführlich erklärt und Sie erfahren, wann genau Sie mit Ihrem Kind an diesem Tag bei uns erscheinen müssen. Bitte nehmen Sie diesen Termin unbedingt war und beauftragen Sie im Falle einer Verhinderung jemand, der Ihnen alles Wichtige berichten kann!

Wir freuen uns auf Sie!

Clipart Schulstart

CORONA-News

Sehr geehrte Eltern,

rechtzeitig zum Beginn des Unterrichts nach den Herbstferien für Sie Nachrichten und Informationen aus dem Schulamt, die uns Schulleiter heute erreichten:

Weiterhin ist das Ziel der Regierung, Schulen und Kitas, anders als im Frühjahr, möglichst lange im Präsenzunterricht geöffnet zu halten. Deshalb gilt: der 3-Stufen-Plan des Rahmenhygieneplans des StMUK mit Empfehlung zum Wechselunterricht wird einstweilen ausgesetzt.

  • Unabhängig von einer bestimmten 7-Tages-Inzidenz vor Ort findet kein Wechselunterricht statt.
  • Es gilt eine umfassende Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände; also auch im Klassenzimmer, auch am Platz, unabhängig von der Jahrgangsstufe.
  • Alle bisherigen Maßnahmen und Befreiungen, insbesondere für Grundschulen, treten am 9.11.20 außer Kraft.
  • Angesichts der hohen Infektionslage gibt es nur noch eine Ausnahme im Schulbetrieb: in begründeten Einzelfällen Abweichung von der Maskenpflicht während des Unterrichts (z.B. Schüler mit geistiger Behinderung an einer Förderschule, welcher die Maske nicht anbehalten würden)
  • Sollte es an einer Schule ein Infektionsgeschehen geben, entscheidet das Gesundheitsamt über das infektiologisch gebotene Vorgehen, z.B. Quarantäne (mit Distanzunterricht). Es gibt also keine allgemeinen landkreisspezifischen Maßnahmen.

Diese Regelungen werden ab Montag, 9.11.2020 verbindlich für alle Schüler und Lehrkräfte umgesetzt. Sie, liebe Eltern bitte ich, das Schulhaus nur noch nach vorheriger Vereinbarung zu betreten und sich dann zunächst im Büro anzumelden. Die Tischtennis-AG pausiert vorerst.

Über das richtige Vorgehen bei Krankheitssymptomen wurden Sie in einem gesonderten Schreiben informiert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung,
Renate Hutterer

 

Neue Kiosk-App "Schule in Bayern"

Die Digitalisierung schreitet voran und bringt Veränderungen in sämtlichen Lebensbereichen mit sich. Mobile Endgeräte sind aus der Lebensrealität der Menschen nicht mehr wegzudenken. Neben der Kommunikation dienen sie wesentlich auch der Information.
Um diesen Informationskanal zu nutzen, sind ab sofort ausgewählte Publikationen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zusätzlich in der Kiosk-App „Schule in Bayern“ abrufbar. Hier finden Sie unter anderem die Broschüre „Die bayerische Grundschule“.

Die App ist mit den gängigen mobilen Betriebssystemen Android und Apple iOS nutzbar und wird in den Appstores von Amazon, Apple und Google gebührenfrei bereitgestellt. Eine Vorschau finden Sie in den jeweiligen Stores unter folgenden Adressen:

 

Erfolgreiche Teilnahme am Schwimmcup 2020

8 super Schwimmerinnen und Schwimmer unserer Schule bewiesen am 7.02.2020beim Schwimmcups der Grundschulen in Markt Schwaben ihren Teamgeist und ihr Können.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Es werden nur sitzungspezifische Cookies verwendet, die Schule verwendet keine Benutzer-Cookies.